• Portugiesische Flagge
  • Englische Flagge
  • Niederländische Flagge
  • Französische Flagge
  • Spanische Flagge
  • Italienische Flagge
Campingplatz-logo
Campingplatz-logo
MENU


NEUHEITEN

Sonnenkollektoren in Rosario!

Sonnenkollektoren

Als Beitrag zur globalen Energiewende haben wir 30 Solarmodule auf dem Dach der Farm installiert. Mit reichlich Sonnenschein 🌞 an rund 300 Tagen im Jahr reduzieren sie unseren Gesamtenergieverbrauch aus dem Netz deutlich. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden unsere Stromtarife* um 25 % zu senken!! (*im Vergleich zu 2023).

6 Dezember 2023

Verbesserte WLAN-Abdeckung auf dem Campingplatz!

Wi-fi

Da die Nachfrage nach Highspeed-Internet in jedem Winkel des Campingplatzes stetig steigt, haben wir zusätzliche Investitionen getätigt, um die Abdeckung zu verbessern. Wir haben ein hochmodernes High-Tech-Wi-Fi-Mesh installiert. Die Bandbreite wird automatisch an die Zonen weitergeleitet, in denen Bedarf besteht. Dadurch bleibt das Signal stark und die Geschwindigkeit bleibt erhalten. Unser kostenloses Wi-Fi-Signal ist jetzt stabil und stark genug, damit auch auf Distanz arbeiten „Spaß in der Sonne“ sein könte.

6 Dezember 2023

Neuer Empfangsstandort!

Empfangsstandort

Ab der Saison 2024 findet der Empfang und die Registrierung neuer Gäste im Bereich „Camping Lounge“ statt. Von nun an wird dieser Bereich multifunktionaler sein. Registrierung und verschiedene touristische Informationen an einem Ort. Der Raum wird weiterhin als Ort zum Plaudern, Lesen eines Buches oder Ansehen Ihres Lieblingsfußballspiels dienen.

6 Dezember 2023

Großbau!

Großbau

Parallel zur Nationalstraße N373 wird glücklicherweise in einer Entfernung von mindestens 15 km (!) vom Campingplatz eine Hochgeschwindigkeitsbahn 🚂 gebaut. Dies ist die Straße, die Ihr Navigationsgerät als direkteste oder schnellste Route von der spanischen Grenze zu uns anzeigt. Während dieser Arbeiten haben Lastkraftwagen und andere schwere Fahrzeuge diese Straße stark zerstört. Mit Reparaturen ist nicht bald zu rechnen. Um Unebenheiten und Schlaglöcher (und mögliche Schäden an Ihrem Wohnwagen oder Wohnmobil) zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen daher dringend, einen kleinen Umweg zu machen und auf der A6 bis zur Ausfahrt Nr. 8 zu bleiben. (Um Maut zu vermeiden, nehmen Sie die Ausfahrt Nr. 9 und fahren Sie weiter über die N4.) Fahren Sie bei Borba auf die N255 und weiter nach Alandroal und Rosário.

6 Dezember 2023

Niveau des Staudamms Alqueva; so far, so good!

Der Campingplatz

Herbst und Winter bedeuten im Alentejo Regen. Und wir brauchen Regen, um das Land zu regenerieren und uns im Frühling die Fülle an Wildblumen zu bescheren. Der Alqueva-See, auf den wir vom Campingplatz aus die Aussicht genießen, ist nicht nur zum Kanufahren oder Angeln ein Vergnügen. Außerdem liefert es Wasser für die Bewässerung eines riesigen Gebiets im Süden des Landes. Daher schwanken die Werte im Laufe des Jahres. Die bisherigen Regenfälle sorgen gut für Nachschub.

6 Dezember 2023